Notarkostenrechner

Notarkostenrechner online

Zur Berechnung der Gebühren möchten wir Ihnen über diesen Link den offiziellen Notarkostenrechner der Bundesnotarkammer vorstellen. Hier können Sie die zu erwartenden Gebühren detailliert berechnen.

Die gesamten anfallenden Gebühren des Immobilienkaufes, sind abhängig von den in Anspruch genommenen Leistungen. Inklusive der entstehenden Kosten beim Grundbuch sind dies in der Regel ca. 1,5 % des Kaufpreises.

Der Notarkostenrechner der Bundesnotarkammer dient zu Informationszwecken für eine erste Kosteneinschätzung. Eine verbindliche Kostenberechnung wird später durch Ihren Notar durchgeführt. Wir können daher keine Gewähr für die Richtigkeit der Berechnung übernehmen.

Wer zahlt die Notarkosten?

Beim Verkauf einer Immobilie trägt in der Regel der Käufer der Immobilie die Gebühren für den Notar. Natürlich steht es dem Käufer frei, einen Notar seines Vertrauens auszuwählen. Wir arbeiten mit erstklassigen Notaren zusammen, die wir Ihnen gerne persönlich empfehlen.

Warum ein Notar?

Bei einem Verkauf einer Immobilie muss der Kaufvertrag durch einen Notar beurkundet werden! Die detaillierten notariellen Gebühren zu einem geplanten Immobilienverkauf können Sie vorab über unseren Link zum Notarkostenrechner ermitteln.

Was sind eigentlich Notare?

Notare sind zur strikten Unparteilichkeit verpflichtet. Der Notar soll „den Willen der Beteiligten erforschen, den Sachverhalt klären, die Beteiligten über die rechtliche Tragweite des Geschäfts aufklären und ihre Erklärungen klar und unzweideutig in der Niederschrift wiedergeben“ (§ 17 BeurkG).

Double Opt-in by Forge12